Good to be back in Zornheim ūüôā

Nach langer Covid-19-bedingter Pause von √∂ffentlichen Laufveranstaltungen freuten sich sieben L√§ufer/innen unserer Crew bei herrlichen Bedingungen an den Start des 18. Bremserlaufs in Zornheim gehen zu k√∂nnen. An den Start der ca. 9,6 km langen, mit etwa 180 H√∂henmetern gespickten, Strecke gingen Camilla, Johanna, Mareike, Bj√∂rn, Jochen, Tim und Tobias. Ganz Volkslauf typisch waren dabei die Ambitionen der einzelnen L√§uferinnen und L√§ufer sehr verschieden. W√§hrend im wundersch√∂nen Panorama der Weinberge einige ihre Bestzeiten aus den letzten Jahren oder insgesamt (bei der Streckenf√ľhrung ein ambitioniertes Ziel ;-)) verbessern wollten, haben andere die Eindr√ľcke und die dargebotenen K√∂stlichkeiten entlang der Strecke mehr genie√üen wollen. Am Ende kamen alle auf ihre Kosten. √Ā propos Kosten: Beim Aufrunden des g√ľnstigen Startgeldes von 7 auf 10 Euro hat man direkte Spendenhilfe f√ľr Menschen in √Ąthiopien getan – tolle Idee des Organisationsteams, dem hiermit auch ein gro√ües Lob und Dank ausgesprochen wird.

Sportlich war es auch ein guter Auftritt unserer Crew. Besonders freuen wir uns mit Johanna und Camilla, die mit Zeiten von 40:05 bzw. 43:18 die Silber- und Bronzemedaille der Damenwertung erzielen konnten. Camilla wurde damit sogar erste Ihrer AK. Auch das AK-Treppchen besteigen durfte Mareike, die den zweiten Platz ihrer AK belegte. Wenn es bei den Herren in der Gesamtwertung nicht f√ľr die ersten Platzierungen in einem sehr starken Teilnehmerfeld gereicht hat, haben Tobi (38:45, H 7, AK 1), Bj√∂rn (38:49, H 8, AK 2) und Tim (39:48, H 10, AK 3) es unter die Top 10 der Herrenwertung geschafft. Ein sehr guter Tag (nicht nur sportlich) f√ľr unseren jungen Verein.


Besonders bedanken m√∂chten sich die Aktiven beim Hause Nenast f√ľr die Unterst√ľtzung an der Strecke. Ohne euch h√§tte es nicht so starke Bilder gegeben. DANKE!!!

 

N√ľtzliche Links:

https://www.ecovin-braunbeck.de/bremserlauf